Konstruktion

Wände und Dach

Kältebrückenfreie Aufbauecken Die Wände und Dächer aller TISCHER-Wohn­kabinen bestehen aus hochwertigen Sandwich­platten, die in hauseigener Produktion hergestellt werden. Somit kann eine gleichbleibend hohe Fertigungs­qualität gewährleistet werden. Dabei wird unter hohem Druck das aussenliegende Aluminiumblech mit einem 30 Millimeter starken, druckfesten Hartschaumkern und dem innen­liegenden Sperrholz mit Dekor­beschichtung dauerhaft verklebt. Dank der flächigen Verklebung entstehen so in sich äusserst stabile Plattenelemente, die ohne zusätzlichen konstruktiven Aufwand miteinander zu einem sehr stabilen Kasten verklebt und verschraubt werden. Auf einen schweren, zusätzlichen Rahmen, der oft eine Wärmebrücke darstellt, kann so verzichtet werden.

In diese Sandwichkonstruktion werden an all jenen Stellen zusätzliche Blech­streifen eingelegt, an denen später sämtliche Einbauten wie (Hoch-)Schränke befestigt werden.

Boden

Der Aufbau des Bodens erfolgt in ähnlicher Weise, wie die der Wand- und Dachelemente. Die Bodenplatte ist 41 mm stark. Auch in diesem Bereich wird eine hohe Festigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht erzielt. Boden, Wände und Dach weisen beste Dämmwerte gegenüber Kälte als auch Wärme auf.

Garantie

Wir gew√§hren eine 6-jährige Garantie auf die Aussenhaut. Voraussetzung ist eine Dichtigkeitsprüfung nach 3 Jahren, damit Ihre TISCHER Kabine Ihnen lange Freude macht!

Instandsetzung

Sollte die Aussenhaut Ihrer Wohnkabine durch einen äusseren mechanischen Einfluss zu Schaden kommen, so lässt sich die Aussenhaut relativ einfach mittels spachteln und lackieren instandsetzen. Sollten grössere Schäden vorliegen, werden komplette Sandwichteile oder Segmente erneuert.

Sonderanfertigungen

Auf Kundenwunsch fertigen wir Sonderanfertigungen auf Individual­fahrzeugen an, lassen Sie sich von uns beraten.

Bauform TRAIL

Bauform TRAIL Die Kabine verfügt an den Dachkanten sowie links und rechts an der Alkove über runde GFK-Teile. Diese sind ebenfalls isoliert und fest mit den anderen Teilen verklebt und abgedichtet, was die Stabilität der Gesamtkonstruktion nicht beeinträchtigt. Die Seitenwände sind vorne und hinten um die Ecke gebogen. Optisch wirkt die Kabine dadurch etwas kleiner und weicher. Der Luftwiederstand gegenüber der BOX-Form ist geringer, wodurch etwa ein Liter Treibstoff auf 100 km eingespart werden kann.

Die Hängeschränke sind wie der Alkoven ebenfalls in runder Form gehalten was zusammen eine harmonische und heimelige Atmosphäre ergibt.

Bauform BOX

Bauform BOX Die preisgünstigere und leichtere BOX-Version ist eine vereinfachte Bau­form, die weniger Einzelteile benötigt und ganz auf GFK-Komponenten verzichtet. Die Kabine ist vollständig mit Sandwich-Platten aufgebaut und bis an ihre Kanten flach, was die charakteristische BOX-Form ergibt. Die Hänge­schränke sind ebenfalls kantig gehalten, dadurch gewinnt man gegenüber der TRAIL-Version etwas mehr Stauraum.

2 3 4 5 6 7